baumzaehlen - Urwälder & ihre Bäume

©2017copyright christoph hase

Yoho-Nationalpark, British Columbia, Kanada – Emerald Lake

 

Der Yoho-Nationalpark ist ein Teil des riesigen (23.069 km²) Weltnaturerbe Canadian Rocky Mountain Parks, ebenso wie der angrenzende Opens internal link in current windowBanff-Nationalpark. Der Emerald Lake ist bekannt wegen seines türkisfarbenen Wassers, er liegt auf einer Höhe von 1300 m. Der Wald um den See wird hauptsächlich von Picea glauca × engelmannii (Engelmann-Weiß-Fichte), Abies lasiocarpa (Felsengebirgs-Tanne) und Pinus contorta var. latifolia (Dreh-Kiefer) zusammengesetzt. Die Bäume der letztgenannten Art sind jetzt überwiegend vom letzten Bergkiefernkäfer (Dendroctonus ponderosae) -Ausbruch getötet. Rund um den See gibt es auch kleine Flecken vom "Inland Rainforest" mit z.B. Thuja plicata (Riesen-Lebensbaum). Die Baumartenvielfalt ist gering und die meisten Arten sind leicht zu identifizieren.

 

Offizielle Website:

 

http://www.pc.gc.ca/eng/pn-np/bc/yoho/index.aspx


Picea glauca × engelmannii (Engelmann-Weiß-Fichte) -dominierter Wald. Auch Abies lasiocarpa (Felsengebirgs-Tanne, mit sehr schmalen Kronen) und Pinus contorta (Dreh-Kiefer, die toten Bäume).
Picea glauca × engelmannii (Engelmann-Weiß-Fichte) -dominierter Wald.