baumzaehlen - Urwälder & ihre Bäume

©2017copyright christoph hase

Dinosaurier-Provinzpark, Alberta, Kanada

 

Dieser Park ist berühmt aufgrund seiner Dinosaurierknochen und der Badlands. Entlang dem Red Deer River gibt es auch kleine schöne Populus deltoides subsp. monilifera (Kanadische Schwarz-Pappel) -Bestände, die im natürlichen Zustand sind. Durch Erosion bewegen sich die Ufer langsam: wenn ein Uferwall in den Fluss bricht, entsteht neues Land am gegenüberliegenden Uferwall. P. deltoides besamt sich genau dann, wenn der Flusspegel im Sommer sinkt und die Samen keimen auf dem freiliegenden feuchten Land1. Auf diese Weise haben sich streifenförmige Bestände mit offenen Streifen (in ehemaligen Flusskanälen) zwischen diesen gebildet. Die Artenvielfalt ist gering und die Baumidentifizierung einfach. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt nur 300–350 mm und die mittlere Jahrestemperatur ca. 5°C.

 

Referenzen:

 

1       Braatne, J. H., Rood, S. B. & Heilman, P. E. (1996): Life history, ecology, and conservation of riparian cottonwoods in North America. In Stettler, R. F., Heilman, P. E. & Bradshaw, M. D. (Eds.): Biology of Populus: And Its Implications for Management and Conservation. Canadian Government Publishing.

 

Offizielle Website:

 

http://tpr.alberta.ca/parks/dinosaur/flashindex.asp


Populus deltoides (Kanadische Schwarz-Pappel) -Wald. Auch Shepherdia argentea (Silberblättrige Büffelbeere) am rechten Rand.
Populus deltoides (Kanadische Schwarz-Pappel) -Wald hinter dem gefluteten Grasland.
Populus deltoides (Kanadische Schwarz-Pappel).
Populus deltoides (Kanadische Schwarz-Pappel).
Betula occidentalis (Wasser-Birke).
Betula occidentalis (Wasser-Birke).
Shepherdia argentea (Silberblättrige Büffelbeere).
Red Deer River, Populus deltoides (Kanadische Schwarz-Pappel) -Wald und Badlands.
Einige Bäume und hohe Sträucher vom Park.