baumzaehlen - Urwälder & ihre Bäume

©2017copyright christoph hase

Lower Coles Road, Tasmanien, Australien

 

Der höchste bekannte Eucalyptus delegatensis -Baum wächst in diesem Bestand, er ist 87,9 Meter hoch1. Der Bestand befindet sich am östlichen Rand des Opens internal link in current windowFranklin-Gordon-Wild-Rivers-Nationalparks aber er gehört nicht zu ihm. Allerdings wurde der Bestand 2013 zum UNESCO-Weltnaturerbe „Tasmanian Wilderness aufgenommen. E. delegatensis bildet ein oberes Kronendach, unter diesem sich von Nothofagus cunninghamii (Tasmanische Scheinbuche) und Atherosperma moschatum zusammengesetzter "Regenwald" entwickelt. So ist der Bestand ein tasmanischer "Mischwald" (siehe Opens internal link in current windowFranklin-Gordon-Wild-Rivers-Nationalpark).

 

Es gibt keine Wanderwege. Wandern ist sehr schwer wegen des gefallenen riesigen E. delegatensis und des dichten Unterholzes.

 

Referenzen:

 

1        http://gianttrees.com.au/


Eucalyptus delegatensis, links und im Hintergrund; Nothofagus cunninghamii (Tasmanische Scheinbuche), rechts; Atherosperma moschatum -Blätter vorn links; Dicksonia antarctica (Australischer Taschenfarn) -Blätter, unten.
Der Eucalyptus delegatensis -Bestand vom Lower Coles Road im Vordergrund Mitte und rechts. Die Gebirge im Hintergrund sind im Franklin-Gordon-Wild-Rivers-Nationalpark.