baumzaehlen - Urwälder & ihre Bäume

©2017copyright christoph hase

Kings-Canyon-Nationalpark, Kalifornien, USA – Redwood Mountain Grove

 

Redwood Mountain Grove ist der größte (15 km2 1) Sequoiadendron giganteum (Riesenmammutbaum) -Bestand. Er befindet sich auf dem Redwood Mountain und in den angrenzenden Gebieten im Kings-Canyon-Nationalpark an den westlichen Hängen der Sierra Nevada bei Meereshöhen von 1600 bis 2000 m. Sequoiadendron wächst hier und da und ist nur auf wenigen Stellen die vorherrschende Art; einer dieser Bestände heißt Sugar Bowl Grove, er ist ein Teil vom Redwood Mountain Grove auf Redwood Mountain. Auf dem gegenüberliegenden Hang östlich von Redwood Mountain aber noch innerhalb des Redwood Mountain Groves steht der zweithöchste (94,9 m 2) Sequoiadendron sowie ein großer gut bekannter Sequoiadendron, Hart Tree, von diesem einst vermutet wurde, dass er einer von den ganz größten sei. Hier ist Sequoiadendron reichlich in allen Altersklassen im Gegensatz zu den meisten anderen Beständen, bei diesen erwartet wird, dass sich die Anzahl von Sequoiadendron wegen des Mangels an jungen Bäumen in Zukunft vermindert1.

 

Die Baumartendiversität ist niedrig und die meisten Arten sind leicht zu identifizieren. Die Hauptbaumarten sind Abies lowiana (Sierra-Tanne), Pinus lambertiana (Zucker-Kiefer), P. ponderosa (Gelb-Kiefer) und Calocedrus decurrens (Weihrauchzeder). Das kurze Feuerintervall (2 bis 25 Jahre) vor dem Ende des 19. Jahrhunderts erhielt relativ offene Bestände von Sequoiadendron und Pinus spp., aber die Brandbekämpfung von über 100 Jahre hat zu einer starken Vermehrung der schattentoleranten A. lowiana geführt3. Heute werden die Wälder künstlich gebrannt zur Wiederherstellung des natürlicheren Zustands.

 

Die jährliche Niederschlagsmenge ist ca. 1000 mm 4 und fast ausschließlich in Form von Schnee im Winter; im Spätsommer ist der Wald so trocken, dass die Erde unter den Füßen staubt. Spuren der früheren menschlichen Aktivitäten sind stellenweise zu sehen und Rinder wandern manchmal auf den Redwood Mountain von den benachbarten Weiden. Das Wandern außerhalb der Wanderwege ist in der Regel einfach, außer auf den trockenen Hängen, dort ist die Vegetation mehr strauchig und das Wandern damit schwieriger. Überall ist das Zelten erlaubt.

 

Kings-Canyon-Nationalpark grenzt an den Opens internal link in current windowSequoia-Nationalpark.

 

Referenzen:

 

1       Hartesveldt, R. J. et al. (1975): Opens external link in new windowThe Giant Sequoia of the Sierra Nevada. U.S. Department of the Interior National Park Service.

2       http://www.landmarktrees.net/

3       Kaufmann, M. R., Binkley, D., Fulé, P. Z., Johnson, M., Stephens, S. L. & Swetnam, T. W. (2007): Opens external link in new windowDefining Old Growth for Fire-adapted Forests of the Western United States. Ecology and Society 12(2).

4       Sillett, S. C. et al. (2015): How do tree structure and old age affect growth potential of California redwoods? Ecological Monographs 85:181–212.

Willard, Dwight (2000): A Guide to the Sequoia Groves of California. Yosemite Association / Heyday Books.

 

Offizielle Website:

 

http://www.nps.gov/seki


Abies lowiana (Sierra-Tanne, dunkle Stämme); Sequoiadendron giganteum (Riesenmammutbaum, rötliche Stämme); Pinus lambertiana (Zucker-Kiefer, am rechten Rand im Hintergrund).
Sugar Bowl Grove. Sequoiadendron giganteum (Riesenmammutbaum, große Bäume); Abies lowiana (Sierra-Tanne, dünne graue Stämme).
Sequoiadendron giganteum (Riesenmammutbaum). Auch Abies lowiana (Sierra-Tanne), die kleineren Bäume im Hintergrund. Beachte die Person (mich) unten.
Sequoiadendron giganteum (Riesenmammutbaum).
Calocedrus decurrens (Weihrauchzeder).
Calocedrus decurrens (Weihrauchzeder).
Pinus lambertiana (Zucker-Kiefer) -Stamm und -Zapfen.
Pinus lambertiana (Zucker-Kiefer).
Pinus ponderosa (Gelb-Kiefer).
Pinus ponderosa (Gelb-Kiefer).
Trockener Hang mit Pinus lambertiana (Zucker-Kiefer, links), Pinus ponderosa (Gelb-Kiefer) und Quercus kelloggii (Kalifornische Schwarzeiche, am rechten Rand).
Abies lowiana (Sierra-Tanne).
Redwood Mountain rechts. Die großen halbkugelförmigen Kronen sind Sequoiadendron giganteum (Riesenmammutbaum).